Muslim Portal News ! Muslim Portal News & Infos Muslim Portal Videos ! Muslim Portal Video-Links Muslim Portal Foto-Galerie ! Muslim Portal Foto-Galerie Muslim Portal Links ! Muslim Portal Web-Links Muslim Portal Lexikon ! Muslim Portal Lexikon Muslim Portal Kalender ! Kalender @ Muslim-Portal.Net

 Muslim & Islam Portal: Muslim-Portal.Net

Seiten-Suche:  
 Muslim & Islam Portal <- Startseite     Anmelden  oder   Einloggen    
Neueste
Web-Tipps @
Muslim-Portal.Net:
Foto: Screenshot Aegypten-247.de.
Ägypten News & Ägypten Infos & Ägypten Tipps @ Aegypten-247.de!
Foto: Screenshot Thailand-News-247.de!
Thailand News, Thailand Infos & Thailand Tipps @ Thailand-News-247.de!
Foto: barbara-philipp-info.de Screenshot!
Portal rund um Schauspielerinnen & Schauspieler!
Foto: Screenshot kreuzfahrten-247.de.
Kreuzfahrt Infos & Kreuzfahrt News & Kreuzfahrt Tipps @ Kreuzfahrten-247.de!
Japan News & Japan Infos & Japan Tipps @ Japan-247.de!
Japan News & Japan Infos & Japan Tipps - rund um Japan @ Japan-247.de!
Islam & Muslim News ! Halale Produkte bei Amazon

Islam & Muslim News ! Who's Online
Zur Zeit sind 73 Gäste und 0 Mitglied(er) online.
Sie sind ein anonymer Besucher. Sie können sich hier anmelden und dann viele kostenlose Features dieser Seite nutzen!

Islam & Muslim News ! Online Werbung

Islam & Muslim News ! Haupt - Menü
Muslim Portal - Services
· Muslim Portal - News
· Muslim Portal - Links
· Muslim Portal - Galerie
· Muslim Portal - Lexikon
· Muslim Portal - Kalender
· Muslim Portal - Seiten Suche

Redaktionelles
· Alle Muslim Portal News
· Muslim Portal Rubriken
· Top 5 bei Muslim Portal

Mein Account
· Log-In @ Muslim Portal
· Mein Account
· Mein Tagebuch
· Log-Out @ Muslim Portal
· Account löschen

Interaktiv
· Muslim Portal Link senden
· Muslim Portal Event senden
· Muslim Portal Bild senden
· Muslim Portal Testbericht senden
· Muslim Portal Kleinanzeige senden
· Muslim Portal News posten
· Feedback geben
· Kontakt-Formular
· Seite weiterempfehlen

Community
· Muslim Portal Mitglieder
· Muslim Portal Gästebuch

Information
· Muslim Portal FAQ/ Hilfe
· Muslim Portal Impressum
· Muslim Portal AGB
· Muslim Portal Statistiken

Accounts
· Twitter
· google+

Islam & Muslim News ! Terminkalender
Oktober 2017
  1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31  

Messen
Veranstaltung
Konzerte
Treffen
Sonstige
Ausstellungen
Geburtstage
Veröffentlichungen
Festivals

Islam & Muslim News ! Seiten - Infos
Muslim Portal NET - rund um Muslims und den Islam - Mitglieder!  Mitglieder:475
Muslim Portal NET - rund um Muslims und den Islam -  News!  News:2.225
Muslim Portal NET - rund um Muslims und den Islam -  Links!  Links:4
Muslim Portal NET - rund um Muslims und den Islam -  Kalender!  Events:0
Muslim Portal NET - rund um Muslims und den Islam -  Lexikon!  Lexikon:3
Muslim Portal NET - rund um Muslims und den Islam -  Galerie!  Galerie Bilder:858
Muslim Portal NET - rund um Muslims und den Islam -  Gästebuch!  Gästebuch-Einträge:5

Islam & Muslim News ! Online Web Tipps
zooplus h-i-p Expedia.de ru123

Muslim-Portal-Net - rund um Muslims und den Islam !

Agrar - Center - News ! Kirche, Papst und Klimawandel

Veröffentlicht am Mittwoch, dem 20. September 2017 von Muslim-Portal.net

Infos
Pater_Lingen: Jorge Bergoglio, als sog. "Papst Franziskus I." das sichtbare Oberhaupt der Gruppe des sog. "Zweiten Vatikanischen Konzils" (V2), hat diejenigen, die nicht an den Klimawandel glauben, öffentlich massiv verurteilt: »man müsse schon "dumm" und "stur" sein, um den Klimawandel zu leugnen" (Radio Vatikan, 11.09.2017). Cf. merkur.de, 11.09.2017: »Ihm komme ein Satz aus dem Alten Testament in den Sinn, in dem der Mensch als "dumm", "stur" und "blind" beschrieben werde, sagte Franziskus.« Jorge schwärmt im selben Atemzug: »Wer den Klimawandel leugne, "soll bitte zu den Wissenschaftlern gehen und sich bei ihnen informieren - die reden sehr klar und präzise". Die Fakten lägen deutlich vor aller Augen« (RV, ebd.).
Hier nun eine sehr klar und präzise Rede eines Wissenschaftlers: »In Deutschland gehören klirrend kalte Winter der Vergangenheit an: "Winter mit starkem Frost und viel Schnee wie noch vor zwanzig Jahren wird es in unseren Breiten nicht mehr geben", sagt der Wissenschaftler Mojib Latif vom Hamburger Max-Planck-Institut für Meteorologie.« (spiegel.de, Winter ade. Nie wieder Schnee?, 01. April (-April?) 2000). Dazu zwei Meldungen vom 09.01.2017 bei wetter.de: 1. "Der Winter lässt große Teile Europas weiter in Schnee und Eis erstarren" 2. "Schnee- und Regenfront zieht nach Deutschland: Es wird wieder glatt". Ferner wetteronline.de, Strenger Winter 2005/2006. Viel Frost und viel Schnee, 25.02.2006: "Der Winter 2005/2006 war einer der strengsten der letzten Jahrzehnte, er dauerte außerdem ungewöhnlich lange bis um den kalendarischen Frühlingsanfang und begann bereits sehr früh mit Schneefällen Ende November. Erinnerungen an 1963 und 1978/1979 wurden wach, um nur zwei Beispiele zu nennen." Damit ist für jeden sehr klar und sehr präzise unleugbar offenkundig, was es mit den Weissagungen der Klimapropheten - inkl. Jorge - auf sich hat.
S. ferner zur Petition "Bestrafung von Fake News zum Klimawandel" (klimapetition.tk) den Kommentar von Peter Thüne: »Das Wetter ist der augenblickliche Zustand der Atmosphäre. Es ändert sich stündlich, täglich, jahreszeitlich, jährlich! Wetter war noch nie konstant und wird es auch nie sein! Klima beschreibt die Wettervergangenheit, doch nicht als reales Geschehen, sondern statistisch komprimiert. Einem Klimawert liegen 30 Jahre Wetter zugrunde. Ein Klimawert beschreibt einen mittleren Zustand, den es nicht gibt. ... Per Definition ist eine "Klimakatastrophe" ein Unding, unmöglich!«
Den religiösen Wahn der Klima-Hysterie speziell anlässlich der Hurrikane IRMA und HARVEY thematisiert Roger Köppel im Editorial "Hurrikan-Apostel" (weltwoche.ch, 37/2017). Köppel verweist auf den Film "Der Nebel" / "The Mist" (2007), geschrieben von Horror-Autor Stephen King, "da verbarrikadieren sich ein paar Amerikaner in einem Supermarkt, während draussen aus einer unheimlichen weissen Wolke namenlose Monstren auf die Menschheit niedergehen, langbeinige Riesenspinnen oder Käfer mit gewaltigen Giftstacheln. [...] Was will uns King mit dieser Story sagen? Erstens: Hört auf, auf Menschen zu hören, die euch in schwierigen Situationen erzählen, sie seien die Sachwalter höherer Wahrheiten oder göttlichen Willens. Das sind Verrückte, Betrüger oder beides. Zweitens: Bezieht nicht jede Katastrophe, die ihr nicht auf Anhieb versteht, automatisch auf euch selbst. Diese Schuldegozentrik ist ein Steilpass für das Böse. Warum komme ich jetzt auf Stephen King und seine Theorie des religiösen Katastrophenscharlatans? Weil uns diese Scharlatane wieder auf allen Kanälen genau das einreden, was King in seiner Monsterparabel so treffend in eine spannende Geschichte packte: dass die jüngsten Stürme, Felsstürze und Gletscherabbrüche die gerechten Strafen für unsere Sünden seien, keine Insektenmonster, aber andere Heimsuchungen, die von oben aus der Wolke kommen."
Immerhin sind die Monster in der King-Geschichte real - auch wenn die religiöse Erklärung hier falsch ist. Die "Beweise des Klimawandels" hingegen sind irreal - denn Hurrikane und anderes gab es schon früher, während es den angeblich ausbleibenden Schnee immer noch gibt. Mit der "Klimarettung"(?) wird also ein Grundbedürfnis der Bevölkerung bedient: "Mundus vult decipi" - die Welt will betrogen werden. Und mal ehrlich: Wer will sich denn wirklich mit dem Wahrheitsgebot anfreunden? Lügen macht doch vieles leichter, lustiger, spannender usw. Anderen und v.a. sich selbst den größten Unfug einreden - wer könnte / dürfte so einer Versuchung widerstehen? Das gilt natürlich ganz besonders für Machthaber und solche, die es werden und bleiben wollen. Will man dem Volk z.B. Wohlstand verweigern, dann ist der Wohlstands-Verzicht zugunsten der "Klimarettung" eine willkommene Illusion. Vegetarier - zum Schutz der Tiere - war gestern: Heute braucht es "Klimatarier" - zum Schutz des Klimas! Der Gigant Unilever predigt (klimatarier.com): "In unserem CO2-Rechner kann die CO2 Bilanz von vielen Nahrungsmitteln berechnet werden. Als Richtwert für den täglichen Gebrauch gilt: Für die Zubereitung eines klimafreundlichen Essens sollte ein Wert von 4 kg CO2 Äquivalente pro Portion nicht überschritten werden." Wer also z.B. noch Butter oder Reis isst, muss sich vielleicht bald als "Klimaverbrecher" verantworten.
Dazu noch eine sehr klare und sehr präzise Rede eines Wissenschaftlers, diesmal Dr. Matthias Heil (Max-Planck-Institut für Herz- und Lungenforschung) über die menschliche Atmung: "Die individuelle Lebensweise hat einen enormen Einfluss auf unseren CO2-Ausstoß. So gesehen, hätte der kleine, unsportliche Typ, der sich nie bewegt, sondern den ganzen Tag auf dem Sofa liegt, die beste Klimabilanz." Wer also z.B. noch atmet, muss sich vielleicht bald als "Klimaverbrecher" verantworten.
Konsequent verkündet businessinsider.de, 16.09.2017: "Es gibt eine unfassbar einfache Lösung für den Klimawandel, die totgeschwiegen wird ... Die Rechnung ist einfach: Je mehr Menschen auf dem Planeten leben, desto mehr Ressourcen brauchen und verbrauchen wir, desto größer ist der Einfluss auf die Umwelt. Also was, wenn man dafür sorgt, dass nicht mehr so viele Kinder geboren werden. Was, wenn man Mittel zur Verhütung weltweit besser zugänglich macht." In der überschäumenden Freude, nun die unfassbar einfache Lösung zur Klimarettung gefunden zu haben, hat man sogar glatt übersehen, dass es eine unfassbar einfache Lösung gibt, wodurch auch ohne Verhütung und auch ohne Abtreibung weniger Menschen geboren werden, nämlich unfassbar einfach Enthaltsamkeit. Sexualität dient der Fortpflanzung, und keineswegs jeder hat die Pflicht zur Sexualität.
Aber gesunde Moral, namentlich gesunde Sexualmoral, gehört nicht zu den größten Stärken der Wahrheitspresse. Und bedenkt man, was seitens der V2-Gruppenführer sowie unzähligen V2-Gruppenmitgliedern bzgl. Onanie, Ehebruch etc. vertreten wird, dann kann es nicht überraschen, dass Jorge und überhaupt die V2-Gruppe so eifrig den "Klimawandel" predigen. Leugner der Klimareligion können als "dumm", "stur" und "blind" verurteilt werden, hingegen für Ehebrecher (cf. "Amoris Laetitia") wird "Barmherzigkeit" gefordert - bis hin zum "Kommunionempfang". Jorge verteufelt also die Klimarealisten, doch wie urteilt er über die Leugner der katholischen Religion? Cf. Youtube-Video Nq7us5Lf5IU (90 Sekunden): "The Pope Video – Inter-religious Dialogue - January 2016" (spanische Sprache, englische Untertitel). Eine Buddhistin, ein Jude, ein V2-Vertreter und ein Muslim sprechen ihren jeweiligen "Glauben an Buddha, Gott, Jesus Christus, Allah" aus, und Jorge sagt: "In dieser Menge, in dieser Bandbreite der Religionen gibt es nur eine Gewissheit, die wir für alle haben: Wir sind alle Kinder Gottes." Jorge steht damit ganz in der Tradition der V2-Statuten (Unitatis Redintegratio 3), wo ganz ausdrücklich das Dogma von der der Heilsnotwendigkeit der Kirche geleugnet wird. Sicher, es ist wichtig und richtig, gegen die Klimalüge vorzugehen. Aber man muss immer das Gesamtbild und v.a. die unterschiedliche Wichtigkeit der unterschiedlichen Themen berücksichtigen. Dementsprechend ist die Frage nach der wahren Kirche auch ungleich viel wichtiger als die Frage nach dem Klimawandel. Insbesondere ist die V2-Lüge auch für jeden sehr viel schneller und sehr viel klarer zu erkennen als die Klimalüge.
Man darf also nicht die Klimalüge propagieren. Aber v.a. darf man nicht die V2-Lüge propagieren.

Pater Rolf Hermann Lingen, Goldbrink 2a, 46282 Dorsten, 49236245083, www.pater-lingen.de
(Weitere interessante Beichten gibt es hier.)

Zitiert aus der Veröffentlichung des Autors >> Pater_Lingen << auf http://www.freie-pressemitteilungen.de. Haftungsausschluss: Freie-PresseMitteilungen.de / dieses News-Portal distanzieren sich von dem Inhalt der News / Pressemitteilung und machen sich den Inhalt nicht zu eigen!

Für die Inhalte dieser Veröffentlichung ist nicht Muslim-Portal.net als News-Portal sondern ausschließlich der Autor verantwortlich (siehe AGB). Haftungsausschluss: Muslim-Portal.net distanziert sich von dem Inhalt dieser Veröffentlichung (News / Pressemitteilung inklusive etwaiger Bilder) und macht sich diesen demzufolge auch nicht zu Eigen!

"Kirche, Papst und Klimawandel" | Anmelden oder Einloggen | 0 Kommentare
Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst einloggen oder anmelden


Diese Videos bei Muslim-Portal.net könnten Sie auch interessieren:

Salafismus: Ursprünge und Gefahren | Thorsten Gerald Sc ...

Salafismus: Ursprünge und Gefahren | Thorsten Gerald Sc ...
Imperium - Das Weltreich der Kalifen / Terra X ZDF

Imperium - Das Weltreich der Kalifen / Terra X ZDF
Terror-Anschlag in Berlin: Pressekonferenz im Berliner ...

Terror-Anschlag in Berlin: Pressekonferenz im Berliner  ...

Alle Youtube Video-Links bei Muslim-Portal.net: Muslim-Portal.net Video Verzeichnis

Diese Fotos bei Muslim-Portal.net könnten Sie auch interessieren:

Aegyptisches-Museum-Universitaet-Leipzig- ...

Aegyptisches-Museum-Universitaet-Leipzig- ...

Aegyptischer-Pavillon-Biennale-Venedig-20 ...



Ähnliche News bei Muslim - Portal - NET:

 Tobias von Pein, SPD-Landtagsfraktion in Schleswig-Holstein, zu einem AfD-Antrag: ''Das eigentliche Thema ist nicht der Tierschutz, sondern eine subtile Hetze''! (Muslim-Portal, 20.09.2017)
Tobias von Pein zum Antrag der AfD:

Kiel (ots) - Der Antrag der AfD ist geeignet, beim Leser zunächst einmal Sympathien auszulösen. Denn nahezu jeder kann der Forderung, dass Tiere entweder gar nicht oder so leidensfrei wie irgendwie möglich getötet werden, zustimmen.

Das ist die Reaktion beim ersten Lesen! Sollte also nichts dagegensprechen, diesem Antrag zuzustimmen?

Doch. Es gibt da eine Kleinigkeit: das eigentliche Thema dieses Antrages ist nicht ...

 Kirche, Papst und Klimawandel (Pater_Lingen, 20.09.2017)
Jorge Bergoglio, als sog. "Papst Franziskus I." das sichtbare Oberhaupt der Gruppe des sog. "Zweiten Vatikanischen Konzils" (V2), hat diejenigen, die nicht an den Klimawandel glauben, öffentlich massiv verurteilt: »man müsse schon "dumm" und "stur" sein, um den Klimawandel zu leugnen" (Radio Vatikan, 11.09.2017). Cf. merkur.de, 11.09.2017: »Ihm komme ein Satz aus dem Alten Testament in den Sinn, in dem der Mensch als "dumm", "stur" und "blind" beschrieben werde, sagte Franziskus.« Jorge schwärmt ...

 Auftrittsverbot für Erdogan in Deutschland: Das sachlich richtige Auftrittsverbot aus wahltaktischen Gründen ersetzt weder innen- noch außenpolitisch einen klaren Kurs! (Muslim-Portal, 01.07.2017)
Ulli Tückmantel zum Auftrittsverbot für Erdogan:

Düsseldorf (ots) - Selbstverständlich ist es vollkommen richtig, dem türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan weitere seiner sattsam bekannten Auftritte in Deutschland klar und unmissverständlich zu untersagen.

Die Liste der Gründe dafür ist lang: Sie reicht vom ständigen verbalen Landfriedensbruch in Deutschland (nichts anderes sind Erdogans Anti-Integrations-Reden), über aus Ankara gesteuerte Spionage-Imam ...

 Martin Schulz, SPD-Vorsitzender und -Kanzlerkandidat: Die türkische Kritik an der neugegründeten liberalen Berliner Moschee ''unerträglich''! (Muslim-Portal, 22.06.2017)
Martin Schulz zur türkischen Kritik an der Berliner Moschee:

Berlin (ots) - Berlin - SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat die Vorwürfe der Türkei gegen die neugegründete liberale Moschee in Berlin scharf verurteilt.

Dem Berliner Tagesspiegel sagte der SPD-Vorsitzende: "Die Angriffe aus der türkischen Regierung auf die von Seyran Ates gegründete liberale Moschee in Berlin sind unerträglich."

Im Islam gebe es unterschiedliche Strömungen - genau wie i ...

 Volker Kauder (CDU), CDU/CSU-Fraktionschef: Der Papst-Besuch in Ägypten ist ein bedeutsames Zeichen für die koptische Kirche! (Muslim-Portal, 28.04.2017)
Volker Kauder zum Papst-Besuch in Ägypten:

Berlin (ots) - Papst Franziskus reist an diesem Freitag und Samstag nach Ägypten.

Dazu erklärt der Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Volker Kauder:

"Die Ägypten-Reise von Papst Franziskus ist ein wichtiges Signal für die koptischen Christen in dem Land. Dieser Besuch wird den Dialog mit dem Islam bekräftigen und vertiefen.

Zur gleichen Zeit wird der Papst mit seiner Reise die Positio ...

 CDU-Innenexperten erneuern ihren Vorstoß für ein Islamgesetz im Wahlprogramm: Anders als mit den christlichen Kirchen gebe es keine verbindlichen Regeln für den Islam in Deutschland! (Muslim-Portal, 05.04.2017)
Zum CDU-Vorstoß für ein Islamgesetz:

Düsseldorf (ots) - Gegen massiven Widerstand bei SPD und Grünen und auch in der eigenen Partei haben Innenexperten der CDU die Forderung nach einem Islamgesetz im CDU-Wahlprogramm erneuert.

"Wegen der nicht zu leugnenden radikalen Tendenzen in Teilen des Islams erwarten die Menschen zu Recht, dass die Union im Wahlprogramm deutlich macht, wo im Bund und in den Ländern Bedarf ist für klare und konsequente staatliche Regelungen im ...

 Wolfgang Bosbach (CDU), Innenexperte und früherer Innenausschuss-Vorsitzender: Die Absage der Stadt Gaggenau an den türkischen Justizminister kann als Vorbild dienen! (Muslim-Portal, 03.03.2017)
Wolfgang Bosbach zur Absage der Stadt Gaggenau an den türkischen Justizminister:

Osnabrück (ots) - CDU-Politiker kritisiert "Taschenspielertricks" der türkischen Regierung!

Der CDU-Politiker Wolfgang Bosbach hat die Absage der Stadt Gaggenau an den Auftritt des türkischen Justizministers Bekir Bozdag als richtungsweisend begrüßt.

In einem Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Freitag) sagte der Innenexperte: "Das ist eine mutige Entscheidung. ...

 Volker Kauder (CDU), CDU/CSU-Fraktionschef: Ägypten kann sich auf die Unterstützung Deutschlands verlassen! (Muslim-Portal, 13.01.2017)
Volker Kauder zu den deutsch-ägyptischen Beziehungen:

Berlin (ots) - Gespräch mit dem ägyptischen Außenminister über Bereiche der bilateralen Zusammenarbeit!

Der ägyptische Außenminister Sameh Shoukry ist im Rahmen seines Besuchs in Berlin am Donnerstag mit dem Vorsitzenden der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Volker Kauder, zusammengetroffen. Nach dem Gespräch erklärte Volker Kauder:

"Die Intensivierung der deutsch-ägyptischen Beziehungen kommt stetig vor ...

 Die Giordano-Bruno-Stiftung fordert eine stärkere Berücksichtigung der Evolutionstheorie in Schulen und Universitäten: Eine klare Mehrheit der muslimischen Lehramtsstudenten bestreitet die Evolution! (Muslim-Portal, 11.01.2017)
Zur Berücksichtigung der Evolutionstheorie in Schulen und Universitäten:

Berlin/Oberwesel (ots) - Rund 70 Prozent der muslimischen Lehramtsstudenten in Deutschland lehnen die Evolutionstheorie ab, fast 60 Prozent bestreiten, dass der heutige Mensch aus affenartigen Vorfahren hervorgegangen ist.

Die Daten, die die "Forschungsgruppe Weltanschauungen in Deutschland" (fowid) gestern auf ihrer Website veröffentlicht hat, belegen nach Ansicht des Philosophen und Vorstand ...

 Volker Kauder (CDU), CDU/CSU-Fraktionschef: Mein Besuch in Kairo ist ein Zeichen der Solidarität mit koptischen Christen! (Muslim-Portal, 16.12.2016)
Volker Kauder zum Besuch in Kairo:

Berlin (ots) - Ägypten muss stabil bleiben!

Eine Woche nach dem Terroranschlag auf koptische Christen in Kairo ist der Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Volker Kauder, am Samstag zu einer Reise in die ägyptische Hauptstadt aufgebrochen. Zu dem Zweck seiner Gespräche dort erklärt Kauder:

"Der blutige Terroranschlag auf koptische Christen am vergangenen Wochenende hat mich zutiefst besorgt. Meine mit der Bund ...


Werbung bei Muslim - Portal - NET:





Kirche, Papst und Klimawandel

 
Islam & Muslim News ! Online Werbung

Islam & Muslim News ! D-P-N News Empfehlungen
· Suchen im Schwerpunkt Infos
· Weitere News von Muslim-Portal


Die meistgelesenen News in der Rubrik Infos:
090918 ICEJ fordert Anklage Achmadinedschads, Stopp des iranischen Atomprogramms!


Islam & Muslim News ! Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

schlecht
normal
gut
Sehr gut
Exzellent



Islam & Muslim News ! Einstellungen

Druckbare Version  Druckbare Version

Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden


Firmen- / Produktnamen, Logos, Handelsmarken sind eingetragene Warenzeichen bzw. Eigentum ihrer Besitzer und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt. Artikel und alle sonstigen Beiträge, Fotos und Images sowie Kommentare etc. sind Eigentum der jeweiligen Autoren, der Rest © 2008 - 2017!

Wir möchten hiermit ausdrücklich betonen, daß wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und/oder auf die Inhalte verlinkter Seiten haben und distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinken Seiten und machen uns deren Inhalte auch nicht zu Eigen. Für die Inhalte oder die Richtigkeit von verlinkten Seiten übernehmen wir keinerlei Haftung. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Banner, Buttons, Beiträge oder alle sonstigen Verlinkungen führen.

Sie können die Schlagzeilen unserer neuesten Artikel durch Nutzung der Dateien backend.php oder ultramode.txt direkt auf Ihre Homepage übernehmen, diese werden automatisch aktualisiert.

Muslim-Portal.net - rund um Muslims und den Islam / Impressum - AGB (inklusive Datenschutzhinweise) - Werbung